UNESCO Weltkulturerbe und Liftstyle

UNESCO Weltkulturerbe und Lifestyle in Marrakesch Mit Beginn des Winterflugplans startet die Ferienfluggesellschaft von siebendeutschen Flughäfen sowie von Wien mit wöchentlichen Verbindungen nach Marrakesch – Vollcharterflüge ab Köln/Bonn und Amsterdam nach NadorDie Ferienfluggesellschaft SunExpress baut das Streckennetz weiter aus und bietet mit dem Winterflugplan wöchentliche Flüge ab sieben deutschen Airports nach Marrakesch an. Immer montags geht es ab Düsseldorf, dienstags ab Köln/Bonn und Hamburg, jeden Mittwoch ab München, donnerstags ab Berlin-Schönefeld, am Freitag ab Stuttgart und sonntags ab Frankfurt am Main in die Stadt aus 1001 Nacht.

Für österreichische Passagiere verbindet SunExpress die Hauptstadt Wien immer donnerstags mit Marrakesch. Die rote Stadt im Südwesten Marokkos gilt als trendige Metropole und traditionelle Kulturstätte zugleich. Mit zahlreichen Sonnenstunden ist die Stadt amFuße des Atlasgebirges auch im Winter ein hochattraktives Urlaubsziel.

Die Ferienfluggesellschaft SunExpress baut das Streckennetz weiter aus und bietet mit dem Winterflugplan wöchentliche Flüge ab sieben deutschen Airports nach Marrakesch an. Immer montags geht es ab Düsseldorf, dienstags ab Köln/Bonn und Hamburg, jeden Mittwoch ab München, donnerstags ab Berlin-Schönefeld, am Freitag ab Stuttgart und sonntags ab Frankfurt am Main in die Stadt aus 1001 Nacht.

 

Für österreichische Passagiere verbindet SunExpress die Hauptstadt Wien immer donnerstags mit Marrakesch. Die rote Stadt im Südwesten Marokkos gilt als trendige Metropole und traditionelle Kulturstätte zugleich. Mit zahlreichen Sonnenstunden ist die Stadt am Fuße des Atlasgebirges auch im Winter ein hochattraktives Urlaubsziel. Die Altstadt Marrakeschs zählt mit den architektonisch bedeutenden Gebäuden wie der Koutoubia-Moschee sowie den Agdal- und Menaragärten zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das pulsierende Leben der Stadt erleben Besucher auf den zahlreichen Souks oder auf dem zentralen Platz Djemaa El Fna.Große Hotels oder kleine Riads, Hotels in restaurierten Altstadthäusern mit lauschigen Innenhöfen und Dachterrassen, sorgen für eine komfortable Übernachtung. Wer nicht nur Marrakesch, eine der Königsstädte Marokkos, entdecken möchte, kann sich von dort aus auf eine Rundreise begeben – beispielsweise zu den anderen Königsstädten Fes, Rabat und Meknes, die alle zeitweise Sitz der regierenden marokkanischen Könige waren und somit das kulturelle Erbe des Landes widerspiegeln.

Vollcharterflüge nach NadorZu den derzeit stark wachsenden Städten Marokkos zählt auch Nador im Nordosten des Landes. SunExpress offeriert erstmals mit dem niederländischen Kooperationspartner ML Tours von Köln/Bonn und Amsterdam Nonstop-Flüge nach Nador.

Zielgruppe sind überwiegend ethnische Reisende, aber auch Feriengäste, die ein noch unbekanntes Zielgebiet in Marokko kennenlernen wollen.

www.flyml.nl