Teneriffa trendig und cool

Wer träumt nicht von einem tollen Abend mit Freunden in einem szenigen Lokal direkt am Atlantik und einer sanften Meeresbrise? Dazu haben Gäste der Kanareninsel Teneriffa das gesamte Jahr über Gelegenheit. Denn konstante Durchschnittstemperaturen von 23 Grad Celsius sorgen dafür, dass es hier auch während des Winters angenehm warm bleibt. Neben dieser Besonderheit bietet die Insel des ewigen Frühlings auch eine außergewöhnliche gastronomische Vielfalt. Diese reicht von traditionellen lokalen Köstlichkeiten, die in urigen Gaststätten und Tapas Bars angeboten werden, bis hin zu à la carte-Restaurants der Spitzenklasse. In vielen dieser Bars kann man nicht nur gut essen, sondern auch feiern.

 

Während des Sonnenuntergangs den Abend zu live-Musik ausklingen lassen und bis zum Morgengrauen tanzen – genau das ist pures Nachtleben auf Teneriffa. So beispielsweise in Lokalen wie El Faro Chill Art an der Costa Adeje mit direktem Meerblick oder das vor kurzem eröffnete Nooctua.

Diese sind während des Sommers täglich von abends bis 6:00 Uhr morgens geöffnet und bieten Life-Konzerte, Partys oder thematische Abende.

 www.nooctuatenerife.com

 

Teneriffas Clubszene – für jeden etwas dabei

In der Studentenstadt San Cristobal de la Laguna, im Norden Teneriffas, trifft sich die Jugend im historischen Zentrum, wo die meisten Lokale der Region zu finden sind. Hier entdeckt man in fast jedem zweiten Haus entweder eine Tapas Bar oder eine Kneipe. Anders hingegen ist es in der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Hier trifft man auf ein gemischtes und ruhigeres Publikum, das sich aus mehreren Generationen zusammensetzt. Die Restaurants sind mittags und abends geöffnet. Ab Mitternacht fängt hier die Party an: In Gegenden wie „La calle Noria“ oder „die Avenida Anaga“ finden Besucher interessante Clubs mit unterschiedlichen Musikrichtungen und Live-Konzerten, die bis morgens zum tanzen anregen.

 

Wie in den größeren Städten im Norden und Süden der Insel ist die Vielfalt an Unterhaltungsmöglichkeiten, Pubs und Diskotheken sehr groß. Orte wie Puerto de la Cruz, Costa Adeje oder Puerto Santiago sind deshalb nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt.

 

Nationale und internationale Gruppen sowie Stars wie Michael Bolton, Kenny G oder Elton John geben immer wieder gerne Open Air Konzerte auf Teneriffa. Die Insel hält für jeden Geschmack ein passendes Angebot parat: Klassische Musik, Oper, Tanz oder Theater werden oft in einzigartigen Gebäuden wie dem „Auditorio de Tenerife“ oder dem „Teatro Guimerá“gezeigt.

 

www.canaryfestival.com * www.aronasummerfestival.com * www.tourspain.es

 

 

Faro Chill Art  

www.faro.chillart.org  

Tibu Tenerife 

www.tibutenerife.com   

Monkey Beach Club

 www.monkeybeachclub.com