Internationale Größen und Nachwuchsstars

Musikalischer Herbst auf Aruba:

Jazz, Soul und Blues schallen im Oktober durch das Kulturzentrum Cas di Cultura und Open-Air über die Plaza di Cultura. Beim Caribbean Sea Jazz Festival wird die niederländische Karibikinsel Bühne für US-amerikanische und europäische Größen jazziger Musik sowie einheimische Newcomer. Darunter finden sich so prominente Namen wie Candy Dulfer, Angie Stone, Eddie Palmieri, Richard Bona und Raul Midon.

 

Candy Dulfer, die bekannte Saxophonistin aus den Niederlanden, Sängerin Angie Stone, Pianist Eddie Palmieri und Singer-Songwriter Raul Midon aus den USA sowie Richard Bona mit kamerunischen Wurzeln und europäischem Hintergrund sind die Hauptattraktionen des Festivals. Bluesfans freuen sich auf Grana Louise aus Chicago mit ihrer holländischen Begleitgruppe Cosy Cotton Band.

Daneben treten lokale Gruppen wie die Muziekschool Band auf, um das Festival als ein Sprungbrett für die internationale Karriere zu nutzen. Die Musik begleitet ein kulturelles und kulinarisches Rahmenprogramm. Zu sehen sind Gemälde, Zeichnungen und Installationen. Dichterlesungen und Schauspiel sprechen Augen und Ohren an. Ein breites kulinarisches Angebot mit karibischen und internationalen Spezialitäten rundet das zweitätige Ereignis ab.

Die Tageskarten kosten 35 US-Dollar

www.caribbeanseajazz.com

Hintergrundinfos

Das zur Gruppe der ABC-Inseln in der Niederländischen Karibik zählende Aruba liegt etwa 40 Kilometer vor der Küste Venezuelas. Die Insel lockt mit ganzjährig angenehmen Temperaturen

(durchschnittlich 28° C), weißen Stränden und kristallklarem Wasser. Auf Arubas Vorzüge machen internationale Auszeichnungen aufmerksam: 2005 wurde der Eagle Beach vom Zeitungsriesen USA Today zum schönsten Strand der Karibik gewählt. Das Scuba Diving Magazine zählt Aruba zu den TOP Wrack-Tauch-Gebieten der Welt. Ob Tauchen, Wandern, Sonnenbaden, Shopping oder Kasino-Besuch – jeder findet hier sein persönliches Programm.

www.aruba.de

 

Aruba

Aruba gehört zu den ABC-Inseln/Niederländische Karibik, 40km vor der Küste Südamerikas. Sie ist 30 Kilometer lang und neun Kilometer breit. Ihre Hauptstadt ist Oranjestad mit ca. 120.00 Einwohnern aus 40 Nationen. Amtssprache ist Holländisch und Papiamento, Englisch und Spanisch spricht man aber überall

 

Reise-Infos

am besten leichte Baumwollkleidung mitnehmen. Der Reisepass muss noch mindestens 3 Monate gültig sein und ein Rück(Weiter-)flugticket ist notwenig. EU Bürger brauchen kein Visum

 

Währung

Arubanische Florin (Afl) unterteilt in 100 Cents

Ausserhalb des Landes kann man diese Währung nicht wechseln. Dollars werden überall gerne genommen

 

Strom

110 V, Adapter werden benötigt

 

Zeitunterschied

Sommerzeit - 6 Stunden, Winterzeit - 5 Stunden