Mexiko eine pulsierende Großstadt

Mexiko-Stadt gilt als eine aufregende und pulsierende Großstadt mit zahlreichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Eine ausgezeichnete, internationale Küche, interessante Museen und Galerien sowie die jugendliche Energie der Stadt sorgen dafür, dass der Name Mexiko-Stadt mit Innovation und einem Faible für das Außergewöhnliche gleichgesetzt wird.

So sieht es auch die renommierte amerikanische Zeitung The New York Times, die Mexiko-Stadt vor kurzem auf Platz 1 der 52 beliebtesten Destinationen für 2016  gewählt hat.

 

Dieser Verdienst steht zweifelsfrei der Stadtverwaltung der mexikanischen Hauptstadt zu, welche unter der Leitung des Bürgermeisters Miguel Ángel Mancera und dem Fondo Mixto de Promoción Turística (FMPT), dem Tourismusförderungsfonds der Stadt, die treibende Kraft hinter der internationalen Kampagne ist, mit der die Stadt international beworben wird.

 

Mexiko Stadt ist durch seine Lage ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Europa und Lateinamerika. Es ist eine beträchtliche Steigerung der Passagierzahlen zwischen Mexiko Stadt und Europa zu erwarten, denn 2016 stehen wichtige Neuigkeiten bei den Flugverbindungen an: Air France bedient ab dem 27. März täglich die Strecke Paris-Mexiko Stadt mit dem Airbus 380 mit einer Kapazität von über 500 Passagieren. Alitalia fliegt ab Juni dreimal wöchentlich von Rom nach Mexiko Stadt und zurück.

Mexiko-Stadt ist ein wettbewerbsfähiges Zielgebiet, das sich regelmässig auf internationalen Ausstellungen, Konferenzen und Kongressen präsentiert, unter anderem auch auf der diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse ITB 2016 in Berlin, Deutschland. Der FMPT nutzt diese Gelegenheit, um die mexikanische Hauptstadt als dynamischen, gut angebundenen und internationalen Zielort für Geschäftsreisen zu positionieren.

Die Kombination aus zahlreichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sowie einer Vielzahl an einzigartigen Erfahrungen, die es hier zu erleben gilt, machen Mexiko-Stadt zu einer der Top-Destinationen für Geschäftsreisen und Kongresse in Lateinamerika.

Nicht nur verfügt Mexiko Stadt  über 56.000 Gästezimmer mit einer Gesamtkapazität von 13 Millionen Besuchern pro Jahr, auch ist die Metropole ein wichtiger Austragungsort für Großveranstaltungen. 2014 fand hier der Skal Weltkongress statt; eine der wichtigsten Zusammenkünfte im internationalen Tourismus. 2015 war Mexiko Stadt Gastgeber der 2. Internationalen UNESCO-Konferenz “Learning Cities”, die im Jahr zuvor in Peking stattfand. Auch der Formel 1 Grand Prix Mexiko wurde 2015 hier ausgetragen.

 

Weitere große Veranstaltungen stehen auf der Agenda:

2016 kommen Herzspezialisten aus aller Welt beim Weltkongress für Kardiologie in Mexikos Hauptstadt zusammen. Mit einer erwarteten Teilnehmerzahl von über 10.000 fällt die Veranstaltung wesentlich größer aus als die vorherige Ausgabe in Melbourne.

2017 steht der Weltkongress für Nephrologie auf dem Programm. Mit erwarteten 9.000 Teilnehmern wird es die größte Veranstaltung der Reihe, die bisher in Kapstadt, Hongkong und Vancouver stattfand.

 

FMPT

Fondo Mixto de Promoción Turística ist eine Regierungseinrichtung, die mit der Entwicklung der Marke CDMX im Rahmen der Marketingstrategie der Destination Mexiko-Stadt beauftragt wurde.