R. Kelly, Akon und The Jacksons am Festival

Neben internationalen und karibischen Top-Acts auch kulturelle Events wie Poetry Slams und Modeschauen

Mit neuem Logo, erweitertem Namen und entsprechend vielfältigerem Programm geht das legendäre Saint Lucia Jazz Festival in sein 22. Jahr. Von April bis Mai dreht sich dieses Jahr alles nicht nur rund um Jazz, Funk, Calypso, R&B, Soca, Zouk und Soul und damit um Musikgrößen wie R. Kelly, Akon und O‘Jays, sondern auch um Kunst: Auf dem „Saint Lucia Jazz & Arts Festival“ werden in diesem Jahr erstmals Poetry Slams, Dance & Drama, Steel Pan, Modeschauen und andere kulturelle Events, vielfach mit regionalen Künstlern, stattfinden.

 

Über 50 Künstler aus aller Welt

Pigeon Island und Rodney Bay werden in diesem Jahr wieder die Bühne sein für einige der besten Live-Perfomances von lokalen, karibischen und internationalen Superstars des Jazz, Reggae und Soul: So zählen der King of R&B R Kelly, der US-amerikanische Musiker, Songwriter und Produzent senegalesischer Herkunft Akon, die legendären The Jacksons, die US-amerikanische Soulband O’Jays, der Jazztrompeter Etienne Charles, Mambomusiker Tito Puente Jr und Ronald Boo Hinkson, Gitarrist und Sänger aus Saint Lucia, zu den diesjährigen Hauptacts. Insgesamt über 50 Entertainer und Künstler werden das aus aller Welt anreisende Publikum begeistern und Saint Lucia wieder zum Schauplatz eines der größten Musikfestivals in der Karibik machen.

 

In diesem Jahr zum 22. Mal

Mit einem einzigen bekannten Musiker als kleines Unterhaltungsprogramm 1992 gestartet, hat sich das Festival heute als feste Größe im internationalen Musikkalender etabliert, das Tausende von Jazzfans und Musikliebhaber anzieht. Zudem sorgen karibisches Flair und Saint Lucias vielfältige Landschaften für eine einzigartige Kulisse. Neben der Hauptbühne auf der Halbinsel Pigeon Island im Norden der Insel finden die Musik- und Kulturveranstaltungen überall auf der Insel statt – so zum Beispiel an der Atlantikküste im Fond d’Or Heritage Park in Dennery, im Rudy John Beach Park in Laborie, in Balenbouche im Süden oder am Derek Walcott Square und im Hafen der Hauptstadt Castries. In entspannter Atmosphäre können die Fans hier bis spät in die Nacht den Rhythmen der Weltmusik lauschen und sich an den künstlerischen Darbietungen erfreuen.

 

www.stluciajazz.org

fotocredit: ifpa