Große Auswahl für Privilege Club Mitglieder

Weltweit führende Hotelketten unterzeichnen Partnerschaft mit dem Vielfliegerprogramm von Qatar Airways

Qatar Airways weitet sein Bonusprogramm Privilege Club weiter aus: Die Airline mit Sitz in Doha hat Vereinbarungen mit mehreren führenden Hotelketten getroffen, die es Mitgliedern des Treueprogramms ermöglichen, Qmiles bei mehr als 3700 Luxushotels weltweit zu verdienen.

 

Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, kündigte die Hotelpartnerschaften während der ITB in Berlin an. Mit den neuen Angeboten können Mitglieder des Privilege Club während ihrer Geschäftsreise oder ihrer privaten Urlaubsreise bei vielen Hotels weltweit Qmiles sammeln. Etablierte Hotelketten wie Marriott International, Fairmont Hotels & Resorts, Jumeirah Hotels & Resorts, Raffles Hotels & Resorts und Swissôtel Hotels & Resorts haben der Kooperation im Rahmen des Vielfliegerprogramms der Fluggesellschaft zugestimmt.

 

Auch bei führenden Marken von Marriott International wie Ritz-Carlton, JW Marriott, Renaissance Hotels, Marriott Hotels & Resorts, Courtyard by Marriott oder Marriott Vacation Club können Privilege Club-Mitglieder während ihres Aufenthalts Qmiles verdienen.

 

Mitglieder des Privilege Club können ihre gesammelten Qmiles für kostenlose Flüge und Upgrades im internationalen Streckennetz von Qatar Airways einlösen, das insgesamt 112 Ziele auf sechs Kontinenten abdeckt. Zudem profitieren Privilege Club-Mitglieder von weiteren Annehmlichkeiten, die das Reisen komfortabler und stressfreier gestalten – dazu gehören Priorität bei Check-In und Boarding, zusätzliches Freigepäck sowie ein unbegrenzter Zugang zu den Lounges.

 

Auch in der neuen Oryx-Galleria in Doha, die im vergangenen Monat eröffnet wurde, können Privilege Club-Mitglieder ihre Qmiles für eine Vielzahl von Luxus-Produkten einlösen.

www.qmiles.com

Qatar Airways ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften weltweit. Die Airline mit Sitz in Doha bietet mit einer modernen Flotte von 105 Flugzeugen weltweite Verbindungen zu über 110 Urlaubs- und Geschäftsreisezielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, im Fernen Osten, Australien und Amerika. Bis zum Jahr 2013 soll die Flotte auf über 120 Flugzeuge aufgestockt und mehr als 120 Ziele im weltweiten Streckennetz von Qatar Airways bedient werden.

 

In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München, Berlin und Stuttgart an.

www.qatarairways.de