Ein neues Paradies auf Erden

Im Dezember eröffnet das Song Saa Private Island, das erste Luxus-Strand-Resort in Kambodscha, seine Pforten. Es liegt eingebettet in die tropische Landschaft der Inseln Koh Ouen und Koh Bong im Koh Rong Archipel. „Song Saa“ bedeutet in Khmer „The Sweethearts“ und ist die pure Versuchung, der pure Luxus, die pure Harmonie. Geschenke der Natur – Schönheit, Schätze für die Küche und herzliche Menschen – adeln das Song Saa Private Island zu einem der exklusivsten Resorts Asiens.

Hotelgäste werden am Flughafen Sihanoukville abgeholt und per Speedboot in einer halben Stunde zum Anlegeplatz des Resorts gebracht. Dort erwarten sie 25 vorwiegend aus Naturmaterialien erbaute Luxusvillen inmitten exotischer Pflanzen und einer idyllischen Landschaft. Das Song Saa Private Island kombiniert unberührte Natur und natürliche Elemente mit modernster Ausstattung und wird so zu einem der exklusivsten Resorts in Asien. Die Gästevillen und öffentliche Einrichtungen wurden in einer charmanten Kombination des asiatischen und des europäischen Stils erbaut und eingerichtet. Dem Lotus-Traveller bieten sie uneingeschränkte Privatsphäre. 

 

Auch kulinarisch ist das Luxus-Resort einzigartig und ein Refugium wahrer Gaumenfreuden. Heimische und internationale Köstlichkeiten, fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte werden exquisit von der Küchencrew rund um Neil Wager zubereitet. Der 40-jährige Brite kochte bereits für den König von Spanien und Stars wie David Beckham oder Brad Pitt. Die Overwater- und die Beach-Bar sind wie geschaffen, um die wohlselektierte Auswahl erlesener Weine und Cocktails zu genießen.

 

Auf Koh Ouen, einer der beiden Zwillingsinseln, liegen die exklusiven Villen, in denen Lotus Reisende residieren. In den Jungle-Villen im Herzen der Insel inmitten des Urwalds fühlt sich jeder wie in seiner privaten, intimen Oase. Die Beach-Villen sind die ideale Wahl für alle Wasserraten, direkt am weißen, feinen Sandstrand gelegen. Die Overwater-Villen ragen auf Stelzen aus dem türkisblauen Meer hervor. Der gläserne Fußbodenausschnitt verheißt wunderbare Einblicke in das bunte Treiben im Reich Neptuns. Ein privater Pool mit Terrasse, ein großzügiges Badezimmer mit Freiluftdusche und persönlicher Butler-Service sind nur einige der komfortablen Annehmlichkeiten, die jede Villa bietet.

Auf der zweiten Insel, Koh Bong, befindet sich das Wellness- und Fitness-Center. Yoga- und Meditationskurse werden für die persönliche Entspannung angeboten. Kajakfahren, Schnorcheln, Exkursionen in die faszinierende Insel- und Unterwasserwelt und natürlich Begegnungen mit Einheimischen sind facettenreiche Möglichkeiten, Land und Leute zu entdecken. Weiterhin gibt es eine Bibliothek, ein Business-Center, einen Kinder-Club und zwei Boutiquen.

 

Das Resort legt größten Wert darauf, den Respekt gegenüber Flora und Fauna der Inseln und der Unterwasserwelt zu wahren und spiegelt somit die Philosophie der Nachhaltigkeit von Lotus Travel Service wider. Außergewöhnlich ist: Das Resort beschäftigt eine eigene Abteilung, die sich um den Schutz der exotischen Tiere, Pflanzen und Lebensräume sorgt, um so die Einzigartigkeit des Archipels zu wahren.

 www.lotus-travel.com