Flugzeug mit oneworld Lackierung

Malaysia Airlines stellt im Zuge der Marketingoffensive Flugzeug mit oneworld Lackierung vor

Der erste Flug von Malaysia Airlines als oneworld Mitglied (Flug MH386) startet am Februar um 1:40 Uhr in Kuala Lumpur. Ziel ist Shanghai Pudong.

Die nationale Fluggesellschaft Malaysias bietet bereits ab diesem ersten Flug die gesamten oneworld Vorteile und Services an.

Der erste Flug des Airbus A330-300, der die neue oneworld Lackierung trägt, wird um 10:15 Uhr mit der Flugnummer MH129 von Kuala Lumpur nach Melbourne fliegen.

 

Kunden profitieren vom erweiterten globalen Streckennetz
Malaysia Airlines bedient mehr als 60 Destinationen in fast 30 Ländern. Durch die Aufnahme der Fluggesellschaft wird das oneworld Netzwerk in Südostasien, einer der weltweit am schnellsten wachsenden Wirtschaftsregionen, erheblich erweitert.


Malaysia ist eine der 30 größten Volkswirtschaften der Welt, in der fast 30 Millionen Menschen leben. Die Hauptstadt Kuala Lumpur, die nun ein oneworld Drehkreuz ist, liegt laut jüngster Erhebungen von Mastercard in der Rangfolge der international meistbesuchten Städte der Welt auf Platz 10.
Momentan fliegen drei oneworld Mitglieder drei Ziele in Malaysia an: Cathay Pacific, Japan Airlines und Royal Jordanian fliegen nach Kuala Lumpur, Cathay Pacific bietet Flüge nach Penang an und ihre regionale Tochtergesellschaft Dragonair fliegt nach Kota Kinabalu.

 

Neuer „Visit Malaysia Pass“ soll Tourismus fördern
Durch die Aufnahme von Malaysia Airlines in die oneworld Allianz wird das Reisen nach Malaysia aus aller Welt noch einfacher, da das Streckennetz der Fluggesellschaft nun nahtlos in das der Allianz integriert wird.
Malaysia Airlines und oneworld führen daher heute ihren Visit Malaysia Pass ein, mit dem Reisende, die weltweit bekannte malaysische Gastfreundschaft im ganzen Land erleben können. Der Visit Malaysia Pass bietet attraktive Preisvorteile für Inlandsflüge, die in Kombination mit einem oneworld Flug nach Malaysia gebucht werden. Dieses Angebot ist ab heute um Mitternacht erhältlich, wenn das umfangreiche Preis- und Produktangebot der oneworld Partner auch für die Flugziele von Malaysia Airlines gelten wird.

 

Ab heute um Mitternacht werden Enrich Platinum und Gold-Mitglieder bei jedem Flug mit einer der oneworld Fluggesellschaften Zutritt zu sämtlichen der 550 weltweit von ihnen betriebenen Flughafen-Lounges haben. Außerdem können die 125 Millionen Mitglieder der bereits bestehenden Vielfliegerprogramme der oneworld Fluggesellschaften ab Mitternacht auch auf Flügen mit Malaysia Airlines Prämien und Statusmeilen sammeln und einlösen und sämtliche andere Vorteile von oneworld in Anspruch nehmen.

oneworld hält weitere Vorteile für Vielflieger bereit

Im Zuge der Strategie, sich als Airline-Allianz der ersten Wahl für internationale Vielflieger zu positionieren, führt oneworld ab Februar zwei neue Vorteile für Karteninhaber mit Emerald-Status aller Vielfliegerprogramme der oneworld Fluggesellschaften ein.

Ab heute um Mitternacht haben Karteninhaber mit oneworld Emerald-Status Anspruch auf:

Zusätzliches Freigepäck über die Standardgrenze für die gebuchte Kabinenklasse hinaus – entweder ein Extragepäckstück bei Tarifen mit Piece Concept oder zusätzlich 20 kg Gepäck, falls sich die Grenze nach dem Gewicht richtet.

Die Benutzung der Security Fast Lane an ausgewählten Flughäfen weltweit

 

Malaysia Airlines Airbus A330-300 in oneworld Lackierung

Malaysia Airlines enthüllte heute das erste Flugzeug ihrer Flotte, das im oneworld Design lackiert ist. Als einer von 10 Airbus A330-300 der Fluggesellschaft führt er damit die umfangreiche Marketingoffensive an, die den Beitritt der Fluggesellschaft zur Luftfahrtallianz begleitet.
Der oneworld Schriftzug ist in zwei Meter großen, blauen Buchstaben auf dem weißen Flugzeugrumpf zu sehen.

Im Beisein der CEOs anderer oneworld Fluggesellschaften und des Group Chief Executive von Malaysia Airlines, Ahmad Jauhari Yahya, wurde der Airbus im neuen Look heute Morgen feierlich aus dem Hangar der Airline am Kuala Lumpur International Airport gerollt. Das Flugzeug wird morgen um 10:15 Uhr mit der Flugnummer MH129 von Kuala Lumpur nach Melbourne zum ersten Mal im neuen Design abheben.
Zuvor werden über Nacht neben den Passagiertüren aller 88 Flugzeuge der Malaysia Airlines-Flotte oneworld Logos angebracht. Im Rahmen des umfangreichen Rebranding-Programms wird das Logo der Allianz überall dort eingeführt, wo das Malaysia Airlines Logo angezeigt wird – an Flughäfen bei den Check-in Schaltern und Schildern, auf der Webseite der Airline, sowie auf Tickets und Bordkarten.
Seit Malaysia Airlines der Einladung folgte, der Luftfahrtallianz beizutreten, betreibt sie Codeshare-Flüge mit vier der bestehenden oneworld-Partner – Cathay Pacific, Finnair, Japan Airlines and Royal Jordanian.

Das Projekt verlief dank neuer Technologie reibungslos. Internet- und „cloud“-gestützte Informationsknotenpunkte ermöglichen es, neue Fluggesellschaften einfacher und effizienter mit der bestehenden Luftfahrtallianz zu verlinken. Malaysia Airlines ist die zweite Fluggesellschaft nach airberlin, die von dieser Technologie im Beitrittsprozess profitiert hat.

 

Über Malaysia Airlines
Malaysia Airlines bedient über 60 Ziele in beinahe 30 Ländern in Asien, Australasien, dem Nahen Osten, Europa und Nordamerika, einschließlich der oneworld Drehkreuze Hongkong, London Heathrow, Los Angeles, Sydney sowie Tokio Narita.
Mit ihrer derzeitigen Flotte von 88 Flugzeugen – einschließlich ihrer Flaggschiffe vom Typ Airbus A380 – werden täglich mehr als 250 Flüge durchgeführt. 


Malaysia Airlines beschreibt ihre unverwechselbare Marke als eine Fortführung der besonderen Kultur von Wärme und Freundlichkeit, die so typisch für Malaysia ist. Diese unnachahmliche Liebenswürdigkeit kennzeichnet die „Malaysian Hospitality“ (malaysische Gastfreundschaft) und wird durch das Akronym MH symbolisiert, das gleichzeitig auch den Code der Fluggesellschaft darstellt.

 

fotocredit: airberlin