Das Spa im 55. Stockwerk

Das erste Spa der Banyan Tree Gruppe hat Mitte Juli in Singapur eröffnet. Das Spa liegt im 55. Stock des Luxushotels Marina Bay Sands, das im Sommer eröffnet wurde.

 

In insgesamt 15 individuell gestalteten Treatment-Räumen auf rund 1.500 m2 werden die Banyan Tree Treatments angeboten. Der angeschlossene Health Club bietet ein Fitnessstudio mit Kardiobereich sowie Kurse in Pilates und Yoga. Das Design des Spas ist an das Thema „Tree of Life“ angelehnt, das in fast allen Kulturen für Weisheit und Unsterblichkeit steht und einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen der Erde in den Mittelpunkt stellt. Durch das Design entsteht für den Besucher das Gefühl, als befinde er sich in einem mystischen Regenwald. Gäste können aus insgesamt 35 verschiedenen Treatments wählen.

Als Signature Treatments gelten zum Beispiel das 180-minütige Package Harmony Banyan, bei dem zwei Therapeutinnen gleichzeitig mit synchronen Bewegungen Körper und Geist in Einklang bringen oder die Rainmist Behandlungen, die unter Einsatz von Heißdampf und verschiedenen Wasserelementen Körper und Sinne anregen und verjüngen sollen. Die Banyan Tree Gruppe gilt seit vielen Jahren als Pionier des „Tropical Garden Spa“-Konzepts – mit dem Ziel, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Die Banyan Tree Gruppe betreibt momentan 64 Spas in 26 Ländern weltweit. Mit der Eröffnung des Banyan Tree Spas in Singapur eröffnet die Gruppe ihr erstes Projekt in ihrer Heimatstadt Singapur. „Damit geht für uns ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung“, freut sich Ho Kwon Ping, Chairman der Banyan Tree Gruppe.

www.banyantreespa.com