Fluggäste erwartet maximaler Komfort

Die neueröffnete SriLankan-Airlines-Lounge „Serendib“ am Flughafen Colombo bietet Business-Class-Passagieren in komplett neugestalteten und renovierten Räumlichkeiten seit Anfang Januar maximalen Komfort. Die luxuriöse Lounge befindet sich im Transitbereich und verfügt über eine Kapazität von 150 Sitzplätzen. Große Fenster mit Blick auf das Vorfeld verleihen den Räumen eine helle und luftige Atmosphäre.

 

Hinter der imposanten Eingangstür aus Glas und Mahagoni begrüßt das SriLankan-Airlines-Personal Fluggäste mit dem traditionellen sri-lankischen „Willkommen“ – dem „Ayubowan“ – und versucht, ihnen die Wartezeit auf Flüge zu einer von insgesamt 65 Destinationen so angenehm wie möglich zu gestalten. Das neue Restaurant-Konzept umfasst das frische Zubereiten einer großen Auswahl an warmen und kalten Speisen durch einen Koch vor Ort. Darunter befinden sich auch lokale Spezialitäten, die auf einem großen Buffet appetitlich präsentiert werden. Kom-plettiert wird der Raum durch eine neue gemütliche Bar und einen großen Speisesaal.

 

In einem weiteren Bereich laden bequeme Sessel und angenehmer Beleuchtung zum Entspannen ein. Computer mit Internetzugang und Drucker stehen Gästen der Lounge zur Verfügung, ebenso wie neu gestaltete Sanitäranlagen inklusive Duschen.

 

Silk-Route-Service für Business-Class-Passagiere 

Diejenigen Fluggäste, die von Colombo abfliegen und keinen Zutritt zum Transitbereich erhalten, sind eingeladen, den Silk-Route-Service für Business-Class-Kunden zu nutzen. Dieser ermöglicht den Zugang zum Flughafen durch einen separaten Eingang. 2 Reisende werden dann in einen separaten Raum gebracht, in dem sich ein erfahrener Mitarbeiter um den Check-in des Gastes kümmert. Anschließend wird er samt Bordkarte zur Serendib-Lounge geführt und vermeidet so Warteschlangen an den Check-in-Schaltern und der Sicherheitskontrolle.

 

Alternative für Economy-Passagiere

Für Passagiere, die nicht in der Business Class reisen, gibt es eine interessante Alternative: Für nur 15 US-Dollar können sie die Annehmlichkeiten der Executive Lounge nutzen.

Über SriLankan Airlines

SriLankan Airlines ist die nationale Fluggesellschaft Sri Lankas. Die 1979 gegründete und preisgekrönte Fluggesellschaft genießt ein stabiles Renommee als eine der führenden Airlines in den Bereichen Service, Komfort, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Zu den bereits erhaltenenen Auszeichnungen gehören: „World’s Friendliest Cabin Staff by Skytrax”, „Best Airline in South Asia from Travel Trade Gazette”, „World’s Most Reliable Operator of Airbus A330s and A340s by Airbus Industrie” und „Etihad Global Excellence Award for Best Regional Caterer”.

 

Der Hub der preisgekrönten Airline ist der „Bandaranaike International Airport“ (BIA) in der Hauptstadt Colombo. Sri Lankas neuer Flughafen „Mattala“ im Süden fungiert als zweiter Basisflughafen für die Airline. Insgesamt bestehen komfortable Anbindungen an ein weltumspannendes Streckennetz mit 64 Destinationen in 34 Ländern Europas, des Mittleren Ostens, Südasiens, Südostasiens sowie in Fernost, Nordamerika, Australien und Afrika. Die Flotte umfasst 22 Flugzeuge – einschließlich Großraumflugzeuge der Typen Airbus A340 und A330 sowie Mittelstreckenflugzeuge des Typs A320. SriLankan hat Codeshare-Abkommen mit Etihad Airways, Malaysia Airlines, Air Canada, Royal Jordanian, Alitalia und Mihin Lanka. Air India und Saudi Arabian Airlines. Die Zahl der Mitarbeiter beläuft sich weltweit auf rund 5.900.