Interessanter Film über Usbekistan

Auf der alljährlich stattfindenden ITB konnten in diesem Jahr 186 Länder von den Besuchern bestaunt werden.

Darunter war auch Usbekistan mit einem eigenen Stand vertreten. Für dieses Event reiste auch Mr. Farruk Rizaev, Vorsitzender der Nationalen Gesellschaft Uzbektourism an.

 

Abends lud die Botschaft zum Empfang, beim dem Farruk Rizaev den Gästen Filmaufnahmen und Lichtbilder von der Seidenstraße zeigte. Unter den Gästen befand sich auch Dr. Robbin Juhnke, innenpolitischer Sprecher der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus. „Berlin profitiert in jeder Hinsicht vom Tourismus. Viele Arbeitsplätze in der Bundeshauptstadt hängen vom Tourismus ab. Daher bin ich sehr gerne der Einladung Seiner Exzellenz des usbekischen Botschafters gefolgt um zu hören, welchen Stellenwert der Tourismus bei den Gastgebern hat. Ebenso konnte ich hier erfahren, welch hohes Ansehen die ITB in Usbekistan genießt. Als Berliner freut es mich natürlich sehr, dass die Messe eine so hohe Akzeptanz hat.“

 

Der jährlich im Rahmen der ITB stattfindende Empfang in der Botschaft gilt inzwischen als einer der Höhepunkte in der Bundeshauptstadt.