Celebrate-Life-Journeys

„To celebrate life“ heißt das Leben feiern, es begrüßen und genießen. Genau dieses Erlebnis versprechen die „Celebrate-Life-Journeys“ des Spezialveranstalters Lotus Travel Service. Die 2011 aus der Taufe gehobene Produktlinie feiert das Leben durch die Verbindung von Abenteuer, Hochgenuss und Luxus mit außergewöhnlichen Erfahrungen.

Dazu werden die schönsten Länder Indochinas zu erlesenen Reiserouten und spannenden Rundreisekombinationen verknüpft, etwa Birma und Kambodscha oder Vietnam und Kambodscha. Die „Celebrate-Life-Journeys“, in denen sich die über 20-jährige Asien-Expertise von Lotus Travel Service widerspiegelt, zeichnen sich aus durch höchstes Niveau und beste Betreuung in jedem Moment, vom Flug über die luxuriöse Unterbringung bis hin zum perfekt abgestimmten Programm, gepaart mit spannenden Einblicken in Kultur und Geschichte der Länder.

 

Den Gast, der bei Lotus Travel Service eine „Celebrate-Life-Journey“ bucht, erwartet vom ersten Moment an Exklusivität und Genuss: Business- oder First-Class-Flüge sind ebenso fester Bestandteil wie der persönliche Empfang am Flughafen. Residiert wird in pompösen Grand Hotels, modernen Pool-Villen, luxuriösen Boutique-Hotels, exklusiv gecharterten Dschunken oder eigens errichteten Luxuszelten. Qualifizierte Guides stehen beinahe rund um die Uhr flexibel zur Verfügung, während der Reisende in komfortablen Fahrzeugen zu Land, zu Wasser und in der Luft die Schönheit Indochinas für sich entdeckt. Hinzu kommen exotische Gaumenfreuden und außergewöhnliche Erlebnisse: Eine Dinner-Kreuzfahrt in den Sonnenuntergang, ein Helikopterflug über Angkor, eine Ballonfahrt über der Ebene von Bagan oder eine private Tanzaufführung – den Wünschen des Kunden sind so gut wie keine Grenzen gesetzt.

 

Die 18-tägige Celebrate-Life-Rundreise „Birma & Kambodscha – Magische Momente genußvoll zelebriert etwa vereint Luxus und Tradition: Gleich zu Beginn geht es mit dem „Elephant Coach“, einem restaurierten Bus, der nostalgisch-koloniales Flair mit modernem Komfort vereint, durch die verschlungenen Straßen der burmesischen Hauptstadt Yangon. Es folgen ein exklusiver Sonnenuntergangs-Aperitif auf einer Sandbank des Irrawaddy, einem über 2.000 Kilometer langen Fluss, und eine Ballonfahrt vorbei am Blumenberg und dem Mahabodhi-Tempel. Fähre und Pferdekutsche bringen Lotus Traveler zu drei ehemaligen königlichen Hauptstädten, bevor der persönliche Butler ein exquisites Picknick am Ufer des Ava Fort serviert. Vorbei an prächtigen Wasserfällen und der magischen Inle-Seenlandschaft, wo edle Tropfen in Myanmars bester Kellerei verkostet werden, führt die Reise schließlich nach Kambodscha.

Neben einem Dschungel-Tempel und der Pyramide Prasat Thom steht hier die imposante Tempel- und Palastanlagen des UNESCO-Kulturdenkmals Angkor Wat auf dem Programm. Besonderes Erlebnis ist dabei ein Helikopterflug.

 

Inbegriffen im Reisepreis sind alle Übernachtungen mit Frühstück, Linienflug in der Business Class ab/bis Frankfurt oder München sowie alle anfallenden Gebühren, VIP-Service am Flughafen, ein englischsprachiger Reiseführer, ein Helikopterflug, eine Heißluftballonfahrt sowie alle im Programm genannten Bootstouren und Transfers.