Auf den Spuren der Zahnradbahn

Hop on - Hop off - Sightseeing Tour: Start Nussdorf Endstation Straßenbahn D-Kahlenberg-Grinzing und wieder retour

Mario Galler - geboren in Australien - kam 1982 als gelernter Önologe nach Österreich und war dann18 Jahre lang als Kellermeister im Weingut Mayer am Pfarrplatz tätig. Er leitete das Gut sehr erfolgreich und im Zuge seiner Heurigen-Kellerführungen wurde Herr Galler immer wieder mit Fragen über Weingärten, Erholung, autofrei unterwegs sein usw. konfrontiert. Das brachte Mr. Galler schließlich 1999 auf eine innovative Geschäftsidee, nämlich den Vienna Heurigen Express - ein Bummelzug auf Gummirädern- aus der Taufe zu heben.

 

Galler`s Hintergedanke dabei: „Auf den Spuren der Zahnradbahn zu reisen“ – die ja schon im 19. Jhd. die Wiener auf den Kahlenberg brachte. Aber wie so oft im Leben ist aller Anfang schwer und das bekam auch der gebürtige Australier zu spüren, denn keiner der ansässigen Grinzinger Heurigenbesitzer wollte diese „bummelige Idee“ mitunterstützen- geschweige jemand glaubt an die Zukunft des Zuges.

aber unverhofft kommt oft - die Idee fing Feuer und wurde in die Tat umgesetzt - und siehe da: der Heurigenexpress wurde nicht nur eine Attraktion für Erholungssuchende sondern auch für Heurigenbesucher aus dem In- und Ausland. Und seit dieser Zeit bahnt der Bummelzug sich seinen Weg durch die idyllischen Weingärten vorbei an eleganten Villen bis er schlußendlich sein Ziel erreicht, um stressfrei den 484m hohen Kahlenberg zu erreichen.

 

Übrigens mit den 10 besten Attraktionen Wiens wird auch der Zug genannt!

Der Frühling in Wien ist in den Weinbergen besonders schön, die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und das zarte Grün leuchtet in den Weingärten und im Wienerwald! Während in der guten alten Zeit eine Zahnradbahn die Wiener und Wienbesucher in die Weinberge brachte, so ist es jetzt der Vienna Heurigen Expreß, der unabhängig von Schienen die Fahrgäste in das größte und schönste Weinbaugebiet innerhalb Wiens bringt. Diese nun schon seit Jahren immer beliebter werdende Attraktion wird von Wienern wie von Touristen als Ergänzung zu einem Heurigenbesuch oder einfach als Rundfahrt (ca. eine Stunde) in Anspruch genommen.

 

Von der Abfahrtsstelle in der Zahnradbahnstraße 8 bei der Endstation der Straßenbahnlinie D in Nußdorf führt der Vienna Heurigen Expreß durch ein typisches, idyllisches Stück Wien über den Beethoven Park, durch malerische Weinbauorte bis hinauf auf den Kahlenberg, wo man einen atemberaubenden Panoramablick über Wien genießen kann - bequem im Sitzen und gleichzeitig an der frischen Luft. 

Der Vienna Heurigen Expreß fährt im Hop-on/Hop-off-System, man steigt so oft man will an den Haltestellen ein und aus . Fahrkarten sind bei der Abfahrtsstelle erhältlich, der Heurigen Expreß fährt von April bis Ende Oktober jeden Freitag.

 

Der Zug steht auch für eigene Events wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Firmenfeiern, u.v.m. zur Verfügung. Eine Zugsgarnitur fasst 56 Personen, Lautsprecherdurchsagen z. B. durch einen Wiener Fremdenführer sind möglich. Auch individuelle Arrangements mit Heurigenbesuch werden gerne arrangiert.

www.heurigenexpress.at

fotocredit: ifpa