Warner Bros. Studio Tour eröffnet    neuen Bereich

Horkruxe, Todesser, Lord Voldemort: In den abenteuerlichen Geschichten von Harry Potter kämpfen der Zauberlehrling und seine Freunde unermüdlich gegen die Macht des Bösen. Diese allgegenwärtige Finsternis findet nun auch einen prominenten Platz bei der Warner Bros. Studio Tour in Leavesden nahe London: Ab dem 14. Oktober haben große und kleine Harry-Potter-Fans dort Gelegenheit, in einem neu geschaffenen Bereich der Dunklen Künste in die Welt von Harrys Gegenspieler einzutauchen und noch nie zuvor öffentlich gezeigte Requisiten zu bestaunen. Passend dazu findet – rechtzeitig zu Halloween – von 17. Oktober bis 3. November ein großesThemenspecial statt.

 

In dem neuen Areal sind Original-Filmrequisiten wie das Kaminzimmer aus dem Haus der Familie Malfoy zu sehen, das im ersten Teil von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes zum Hauptquartier der Lord-Voldemort-Anhänger wird: prunkvolle Kronleuchter, ein imposanter Kamin und die lange Tafel, an der neben Lord Voldemort auch Bellatrix Lestrange, die Malfoys sowie die Todesser bei ihren Treffen zusammensitzen. Über dem Set schwebt die gefangene Professorin für Muggelkunde, Charity Burbage, während Lord Voldemorts Haustier, die Riesenschlange Nagini, sich auf der Mahagoniholztafel räkelt.

 

Außerdem gibt es Teile von Professor Umbridges Büro mit kitschig pinkfarbenen Katzenbildern und Kostümen zu bestaunen, dazu die Outfits von Zauberer Peter Pettigrew und Professor Snape, seines Zeichens Lehrer für Zaubertränke. Und es werden erstmals Requisiten wie die mysteriöse Hand des Ruhms oder das berühmte Verschwindekabinett gezeigt. Ein weiteres Highlight stellt der Sarkophag dar, in dem sich Harry im zweiten Film versteckt. Leider wurde die Szene herausgeschnitten.

 

„Der Dunkle-Künste-Bereich ist unsere erste permanente Erweiterung seit Eröffnung der Studio Tour im März 2012 und wir freuen uns, diesen Teil rechtzeitig vor Halloween eröffnen zu können. Der Bereich zeigt die dunkelsten Teile der Filme sowie nie zuvor ausgestellte Kostüme und Requisiten“, erklärt Sarah Roots, Vizepräsidentin der Warner Bros. Studio Tour London.

 

Von London-Euston gelangen Besucher per Schnellzug nach Watford Junction, von wo das letzte Stück bis zum Studiogelände per Shuttlebus zurückgelegt wird. Tickets sind ausschließlich im Voraus erhältlich.

www.wbstudiotour.co.uk

fotocredit: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR