100 Jahre Vierdaagse

Die größte Wanderveranstaltung der Welt, die „Vierdaagse“, feiert 2016 ihr 100-jähriges Bestehen. Sie findet vom 19. bis 22. Juli 2016 rund um Nimwegen (Provinz Gelderland) statt. Die „Vierdaagse“ ist eine mehrtätige Leistungs-Wanderung, an der jährlich rund 42.000 Läufer teilnehmen. Überall aus der Welt kommen Besucher in die Niederlande,  um in Nijmegen und der schönen, waldreichen Umgebung in den Provinzen Gelderland, Brabant und Limburg mitzuwandern. Es ist kein Wettstreit, sondern es geht darum, gemeinsam eine bestimmte Strecke zu absolvieren. Teilnehmer legen an vier Tagen, abhängig von Alter und Geschlecht, eine Strecke von 30, 40 oder 50 Kilometern zurück. Nach den vier Tagen erwartet die Wanderer ein glorreicher Einzug in die Stadt über den „Via Gladiola“, um danach das wohlverdiente Vierdaagse-Kreuz in Empfang zu nehmen.

 

Die Hundertjahrfeier der Vierdaagse steht unter dem Motto „Friede und Freiheit“. Aus diesem Grund werden verschiedene besondere Aktivitäten geplant. Eines der Highlights werden die so genannten „Nijmeegse Vierdaagsefeesten“ sein, die dieses Jahr zum 47. Mal stattfinden werden. Das Fest ist das größte frei zugängliche Event in den Niederlanden und das drittgrößte Europas. Während des siebentägigen Festivals treten, verteilt auf über 38 Orte, mehr als 2.750 Künstler verschiedenster Nationalitäten und Genres auf – von Latin über Dance bis Rockmusik wird den Besuchern ein großes Spektrum an Kunst und Kultur geboten.


Neben Live-Auftritten und Straßentheatern wird es auch Aktivitäten für die Allerkleinsten geben, darunter den „Kidsloop“, bei dem Kinder ihr eigenes kleines Wanderevent durch das Zentrum von Nijmegen geboten bekommen. Darüber hinaus wird es neben dem alljährlichen „Stevenskerk Live“-Konzert auch wieder den „Roze Woensdag“ (Rosa Mittwoch) geben. Teilnehmer und Zuschauer erscheinen dann in rosafarbiger Kleidung, um für die Akzeptanz von Homosexuellen zu werben. An der St. Stevenskerk in Nijmegen wird außerdem eine eigens für diesen Tag angefertigte Regenbogenflagge wehen.

 

Ein weiteres Spektakel wird die große und vor allem umweltfreundliche Feuerwerkshow „Waal in Vlammen“ sein. Durch den Einsatz von „grünem Feuerwerk“ wird die Umweltverschmutzung minimiert. Insgesamt hat sich die „Stichting Vierdaagse“, die dieses riesige Festival veranstaltet, der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz verschrieben.

www.holland.com