Belgrad, die pulsierende Metropole

Ideale Flugverbindungen aus Deutschland ermöglichen Touristen die warmen Monate in der pulsierenden Metropole und dem idyllischen Umland der Hauptstadt zu verbringen.

 

Entspannen am Ufer des Sees bei Ada Ciganlija oder zu Fuß die Sehenswürdigkeiten Belgrads entdecken - Die Frühjahrs- und Sommermonate laden Reisende zum Erleben und Verweilen in das kulturelle Zentrum Südosteuropas. Das Lonely Planet Top Reiseland 2015 bietet urbanen Lifestyle im kreativen Belgrader Viertel Savamala oder traditionelle Weinberge in Sremski Karlovci.

 

Als Ausgangspunkt für eine Reise nach Serbien trifft man in Belgrad auf historische Zentren und urbane Hotspots mit einer Vielzahl an kulturellen, kulinarischen und kreativen Möglichkeiten. Ein Besuch der Kalemegdan Festung, ein Spaziergang durch den romantischen Stadtteil Zemun oder ein Abstecher in eines der 3.000 Restaurants, Bars, Cafés, Clubs und landestypischen Kafanas – Belgrad ist ein idealer Ort um bei frühlingshaften Temperaturen die Seele baumeln zu lassen.

Eine besondere Art die Donaumetropole zu entdecken, bietet sich im Rahmen einer geführten Segway Tour. Ob „The Big Tour of Belgrade“, eine ethno – kulinarische Reise durch Restaurants und Tavernen oder das Kennenlernen serbischer Kunst und Kultur im Rahmen der „Art Tour“ – wer ohne Angst die 15 minütige Einführung meistert, entdeckt auf zwei Rädern dynamische und vibrierende Orte an Donau und Save. 

www.segwaybeograd.rs/en/segway-tours 

 

 

Entspannen und die Frühjahrssonne genießen können Reisende auf den Schiffen von „Aquastar Travel“. Im Rahmen eines eintägigen Mini-Cruises erkunden Touristen die Sehenswürdigkeiten Serbiens mit einem Donau-Kreuzfahrtschiff. Von Belgrad führt die Tour zum Donau-Highlight dem Eisernen Tor, zu den Festungen von Ram und Golubac, zur archäologischen Ausgrabungsstätte Lepenski Vir und vorbei an Traians Tafel.

www.hotelkladovo.rs/eng/excursion1.html

 

 

Wer es nostalgischer mag, erkundet mit dem „Romantika Zug“ das erholsame Umland Belgrads. Im Sommer und Herbst verbindet die historische Dampflokomotive aus den dreißiger Jahren täglich das urbane Zentrum mit den idyllischen Weinbergen in Sremski Karlovci und dem Nationalpark Fruška Gora. Dort finden Reisende im sakralen und kulturellen Zentrum eine Auszeit von Hektik und Alltag und können bei traditionellen Festen, wie dem Traubenpflücken, in das historische Serbien eintauchen. Der „Romantika Zug“ bedient zusätzlich weitere Strecken nach Novi Sad, Pali?, Vršac, Požarevac, Smederevo und Vrnja?ka Banja und kann als mobile Eventlocation und für private Fahrten gemietet werden. Informationen zu Preisen und Strecken sind unter zu finden.

www.zeleznicesrbije.com