Luxus und Wohlbefinden im 5* Hotel

Der Name des Hotels lässt schon allerhand an Luxus und Wohlbefinden vermuten. Aysha, die Liebungsfrau Mohammes, Aysha die Mondgöttin – wenn das nicht schon verlockend klingt. Und ist es auch. Da kann man wahre türkische Freundschaft und Luxus geniessen und hoffen, dass der Urlaub nicht so schnell zu Ende geht. Dieses 5-Sterne-Hotel unweit von Belek, direkt am Strand, an der türkischen Rivieria gelegen, bietet in seinen 275 Zimmern alles, was zufriedene Gäste nur erträumen können.

 

Das fängt schon bei der Hotelleitung und den Reiseführern an. Alle sprechen vorzügliches Deutsch, sind gebürtige Türken und haben einen Teil ihrer Karriere in Deutschland verbracht und gebrauchen, wieder heimgekehrt, ihr Wissen um Sprache, das Land und seine Kultur- ihre zweite Heimat- zum Nutzen der Gäste.

 

Von der Decke schweben Schmetterlinge, denen der Gast im verglasten Lift entgegen fährt. Die Zimmer des 2001 erbuaten Hotels sind alle sozusagen mit Weitblick gebaut. Jedes mit Balkon, versteht sich. Von diesen reicht der Blick über den 2450 m2 großen Schwimmingpool, über das ans Hotel angrenzende Meer bis zum Horizont.

Vier a la carte Restaurants, ein Spa-Bereich – mit entsprechendem türkischen Bad (Hamam) und allen Verwöhn-Einrichtungen, die zu solch einer Anlage gehören, lassen bei den Gästen keine Wünsche offen.

Die Bar steht den Gästen rund um die Uhr zur Verfügung, wenn Not am Manne ist, ist auch ein Arzt zur Hand.

Das alles gibt es, um den Gast zu verwöhnen, nicht nur körperlich durch türkische und internationale Küche sondern auch um seiner Seele zu schmeicheln.

 

Aber das ist noch lange nicht alles, es gibt noch Vieles mehr, doch warum hier schon alles verraten. Einfach hinkommen und sich selbst von der türkischen Freundlichkeit und Gastfreundschaft überzeugen.

www.papillon.com.tr/default.asp?lang=DE 

 

 fotocredit: ifpa