„Istanbul in Wien“ mit der Woche der Türkischen Küche

In der Zeit vom  21. bis 27.5. - jährlich geplant

S.E. Botschafter Ozan und Azize Ceyhun luden zur Eröffnung „Woche der Türkischen Küche“ in die Botschaft ein. Gäste, u.a. Diplomaten und Vertreter der türkischen Diaspora nahmen die Einladung wahr, um sich einen Einblick in die türkische Küche zu verschaffen.

Bekannte Köche aus Istanbul wie Ramazan Bingöl und Ayvaz Akbacak zeigten den anwesenden Gästen ihre Kochkünste. Die schmackhaft zubreiteten Gerichte durften natürlich verkostet werden - eine Gaumenexplosion! 

Dieses  "Genußerlebnis", das durch Seine Exzellenz und dessen Gattin gekrönt wurde, zeigt von der Herzlichkeit der türkischen Gastfreundschaft, die bleibende Eindrücke hinterläßt.

 

Dem nicht genug, gab es am nächsten Tag einen Workshop im Restaurant Etap TownTown im Beisein des Botschafters und dessen Frau, die „alles über die traditionelle Kaffeezubereitung“ zum Besten gab. Von den beiden (Gast)köchen bekamen die Teilnehmer eine Kurzanleitung „wie bereite ich türkisch wohlschmeckende Spezialitäten schnell zu“.

 

Erstmalig wurde im Wiener Türkenschanzpark (vor dem Yunus-Emre-Brunnen) die „Woche der türkischen Küche“ eröffnet. Botschafter Ceyhun erklärte geduldig den neugierig gewordenen Besuchern Einiges über die Vielfältigkeit der türkischen Spezialitäten – und fügte hinzu: „Wer die türkische Küche kennt und liebt, die durch die anatolische Geschichte und verschiedener Kulturen geprägt ist, versteht auch unsere Kultur um Einiges besser“!

Bei türkischem Cafe und Eis konnten sich die Besucher einen kleinen Einblick in diese Köstlichlichkeiten verschaffen.

Die Woche der türkischen Küche findet weltweit statt wie beispielsweise in Wien, Istanbul oder New York. Geplant ist, diese Feierlichkeiten jährlich als fixer Bestandteil in der Republik Türkei, den türkischen Botschaften, Konsulaten und auch bei Turkish Airlines einzuführen.

fotocredit: Botschaft/ifpa