4 neue Destinationen, um den Wintertourismus wieder zu beleben

Ein Incentivemodell hat die Airline bewogen, wieder ab Kärnten zu fliegen – Finanzspritze gibt es aber keine mehr!

 

Die irische Billigfluglinie Ryanair, Europas Fluggesellschaft Nr. 1, hat ihre Rückkehr zum Flughafen Klagenfurt (A) für den Winterflugplan 2022/23 angekündigt. Sie wird vier Strecken von Brüssel, Dublin, London Stansted und Manchester bedienen - mit Tarifen ab  Euro  19.99.  Die Airline profitiert vom neuen Entgeltmodell am Flughafen - das neue Incentiveprogrogramm bezieht sich auf Rabattierungen.

Die neuen Verbindungen werden es nicht nur Besuchern aus ManchesterBelgien, dem Vereinigten Königreich und Irland ermöglichen, die schönsten Skigebiete in der Region zu genießen, unzähligen Outdoor-Aktivitäten oder Kärntner Kultur zu entdecken, sondern auch Kärntnern die Möglichkeit einräumen, ihre nächsten Reisen zu  interessanten europäischen Zielen - mit moderaten Preisen - zu planen.

Nachdem die letzten zwei Jahre für den (Kärntner)Wintertourismus nicht einfach waren, können Outdoor-, Ski- und Kärntenfans endlich wieder (hoffen wir!) ihren wohlverdienten Urlaub planen und dabei die neuen Ryanair-Verbindungen von Brüssel, Dublin, Manchester oder Dublin nutzen. Ryanair erwartet sich eine hohe Anzahl an Skitouristen aufgrund der Direktverbindungen und günstigen Flugpreisen.

 

Airport Klagenfurt Geschäftsführer Nils Witt freut sich mit Ryanair einen sehr guten und stark wachsenden Partner gewonnen zu haben. Das ist ein wesentlicher Baustein in der weiteren, erfolgreichen Entwicklung des Flughafens. Für den Airport Klagenfurt ist es nach konsequenter Vorarbeit die sichtbare Trendwende im Passagieraufkommen. Nils Witt rechnet mit bis zu 140.000 Fluggästen heuer und 2023 bis zu 200.000. Die bestehenden Verbindungen nach Wien (AUA) und Köln (Eurowings) bleiben erhalten.

 

„Wir sind wieder da - als Österreichs am schnellsten wachsende Fluggesellschaft - in diesem Winter den Flugbetrieb ab Flughafen Klagenfurt mit vier exklusiven Strecken  aufzunehmen, die dazu beitragen werden, Klagenfurt und die Region Kärnten als eine der Top Skidestinationen in Europa zu positionieren und gleichzeitig ab Klagenfurt mehr  Möglichkeiten anzubieten, in europäische Hauptstädte zu fliegen. Unser Ziel im ersten Flugjahr mehr als 100.000 Passagiere zu befördern“, so Andreas Gruber Sprecher Dach Ryanair und CEO Laudamotion.

Über Ryanair:

Ryanair Holdings plc, Europas größte Airline-Gruppe ist die Muttergesellschaft von Buzz, tägliche Flüge von 81 Basen verbindet die Gruppe mit einer Flotte von 470 Flugzeugen über 240 Ziele in 40 Ländern. Weitere 210 Boeing 737 sind bestellt, was es der Ryanair-Gruppe ermöglicht, die Flugpreise zu senken und das Verkehrsaufkommen in den nächsten 5-6 Jahren auf 200 Mill. pro Jahr zu steigern. Ryanair verfügt über ein Team von mehr als 16.000 qualifizierte Luftfahrtexperten, die Ryanair zu Europas Nr. 1 in Sachen Pünktlichkeit machen und seit 35 Jahren eine branchenführende Sicherheitsbilanz vorweisen. Die irische Airline ist die umweltfreundlichste und sauberste Fluggesellschaft Europas. Kunden, die auf Ryanair umsteigen, können ihre Co2 Emissionen um bis zu 50% im Vergleich zu den anderen vier großen EU- Fluggesellschaften reduzieren. Günstigste Airline Europas, Durchschnittspreise ab 37,-Euro (65 Dollar pro Barrel hat man sich gesichert), Pünktlichkeit beträgt 90%, In Österreich fliegt Ryanair ab Wien und Salzburg.

PS: Noch offen ist, wem der Flughafen zukünftig gehören wird. Mehrheitseigentümer Lilihill will alle rechtlichen Möglichkeiten - die Verstaatlichung des Flughafens zu verhindern – ergreifen. Für Ryanair spielt das aber keine Rolle, plant sie schon für den Sommer 2023 neue Verbindungen.

 

Ryanairinfos:

Flüge (ab Ende Oktober von Klagenfurt) ab sofort online buchbar unter www.ryanair.com oder in Reisebüros;

geflogen wird mit 189-sitzigen Boeings;

Eröffnungs-Zuckerl: Der Sitzplatzverkauf startet mit Tarifen ab 19,99 Euro für den Reisezeitraum Oktober 2022 und März 2023; gebucht werden muß aber bis zum 5.5.2022, damit man den bestmöglichen Preis erhält.

Direktdestinationen neu:

Klagenfurt-London STN    Di, Sa

Klagenfurt-Dublin             Mo, Sa

Klagenfurt-Manchester    Sa

Klagenfurt-Brüssel CRL    Mo , Sa

 

fotocredit: R.Flucke/airport Klgf.